Der Mann vom Mond

Am 21. Juli 1969 um 3.56 Uhr MEZ betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond und sprach dabei die legendären Worte: Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Schritt für die Menschheit. Der damals 39-Jährige war Kommandant des US-amerikanischen Raumschiffes Apollo 11 und der Mondfähre Eagle. Die weiteren Besatzungsmitglieder waren Edwin Buzz Aldrin und Michael Collins, der allerdings während der Landung in der Kommandokapsel Columbia den Mond umkreiste und die beiden Kollegen später aufnahm. Edwin Aldrin betrat 22 Minuten nach Armstrong als zweiter Mensch den Mond.

 

Die beiden Astronauten schauten ein Jahr später, am 12. Juli 1970, bei ihrem Deutschlandbesuch auch bei Pater Coelestin Stöcker in Andechs vorbei. Hier ist seine Geschichte...

 

Mann im Mond trifft Pater Coelestin

 

Diese Seite drucken